Freitag | 28. Juli 2017
 
Kurz notiert im Neanderland  | 

Open-Air-Gottesdienst im Steinbruch Oetelshofen

Von

Im Rahmen der „Offenen Natursteinbrüche Bergisch Land“ findet am Sonntag, 21. Mai, um 15:30 Uhr ein Gottesdienst unter freiem Himmel statt (Steinbruch Oetelshofen, Hahnenfurth 5, 42327 Wuppertal). Dieser Gottesdienst ist einer von 95 Gottesdiensten am besonderen Ort, die sich auf das Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland verteilen.

Die Zahl 95 erinnert dabei an die 95 Thesen, die Martin Luther im Jahr 1517 veröffentlicht hat. Damit begann die Reformation und die Evangelische Kirche entstand. Der Gottesdienst im Steinbruch Bergisch Land steht unter dem Motto „Du stellst meine Füsse auf weiten Raum“, einem Vers aus dem 31. Psalm. Pfarrerinnen und Pfarrern aus den Niederberger Gemeinden werden Aspekte dieses Vertrauenswortes bedenken und auslegen. Die musikalische Gestaltung übernimmt das 50-köpfige Saxofon-Orchester „Sax for Fun“ aus Wuppertal unter der Leitung von Thomas Voigt.

Die Anreise erfolgt von weiträumig ausgeschilderten Parkplätzen; eine Parkmöglichkeit direkt am Steinbruch gibt es nur in Ausnahmefällen. Von den Parkplätzen fahren Schuttlebusse gegen eine geringe Gebühr zum Steinbruchgelände. Dann geht es zu Fuß mit festem Schuhwerk zum Gottesdienst an der Steinbruchkante mit Blick in den Steinbruch. Vom Parkplatz bis zum Gottesdienstort ist etwa ein Stunde einzuplanen. Gehbehinderte Menschen können direkt vom Steinbruch aus gefahren werden.

Vor und nach dem Gottesdienst können alle Veranstaltungen und Angebote der Steinbruchtage kostenfrei wahrgenommen werden (Infos: www.natursteinbrueche.de).

Sollte das Wetter den Gottesdienst unter freiem Himmel unmöglich machen, wird dies heute bekannt gegeben. Der Gottesdienst findet dann in der Evangelischen Kirche Düssel statt (Dorfstraße 1, 42489 Wülfrath-Düssel).


Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.