Mittwoch | 17. August 2022
 
Kurz notiert im Neanderland  | 

Orgelkonzert im Mariendom Neviges

Von

Unter der Überschrift „Kontraste“ musiziert der Wuppertaler Kantor Dr. Matthias Lotzmann am Samstag, 6. August, 16.30 Uhr, Orgelwerke aus vier unterschiedlichen Epochen der deutschen Musikgeschichte, die gegensätzlicher nicht sein könnten, im Mariendom Neviges..

Aber gerade in dem unvermittelt anmutenden Aufeinanderprallen von klassischem Konzert des Johann Gottlieb Graun, der romantischen Melodieseligkeit eines Gerard Bunk, der epigonalen Choralkontrapunktik des heute vergessenen Spätromantikers Felix Woyrsch, dem längsten Einzelwerk für Orgel von Johann Sebastian Bach und einer versöhnlichen Tanzhaftigkeit ballettöser Anmutung am Schluss ist nicht nur für jeden Geschmack etwas dabei. Ein kleiner Ausschnitt der Vielfalt dessen, was alles auf der Orgel möglich, wird in einer knappen Dreiviertelstunde vorgestellt.

Der Eintritt ist frei.

 


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.