Freitag | 19. Juli 2024
 
Kurz notiert im Neanderland  | 

Ratingen | 55-Jähriger bei Wohnungsbrand schwer verletzt – E-Bike als Ursache?

Von

Am Samstagnachmittag wurde ein 55-Jähriger bei einem Wohnungsbrand in Ratingen schwer verletzt. Als wahrscheinliche Ursache gilt laut Kreispolizeibehörde der Brand eines E-Bikes, das in der Wohnung geladen wurde.

Wie die Feuerwehr der Stadt Ratingen berichtet, wurden Feuerwehr und Polizei gegen 14.20 Uhr zu einem Wohnungsbrand an der Gerhardstraße alarmiert. Die Einsatzkräfte stellten bei ihrem Eintreffen fest, dass die Erdgeschosswohnung brannte. Der 55-jährige Mieter hatte diese bereits
selbstständig verlassen können. Rettungskräfte versorgten den schwer verletzten Ratinger und brachten ihn zur stationären Behandlung in eine Spezialklinik.

Dank der sofort eingeleiteten Löschmaßnahmen konnte verhindert werden, dass das Feuer auch auf andere Wohnungen übergriff. Die Erdgeschosswohnung ist hingegen unbewohnbar. Der Brandschaden wird auf ungefähr 100.000 Euro geschätzt.

Nach ersten Ermittlungen könnte ein technischer Defekt für den Wohnungsbrand verantwortlich sein. Der Wohnungsinhaber hatte angegeben, dass der Akku seines E-Bikes während des Ladevorgangs angefangen habe zu brennen und schließlich explodiert sei.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.