Montag | 8. August 2022
 
Kurz notiert im Neanderland  | 

Sparkassen-App um ukrainische Sprache erweitert

Von

Bei der Kreissparkasse können nun auch Hrywnja-Banknoten über das Girokonto in Euro getauscht werden.

Ab dem 24. Mai setzt die Kreissparkasse Düsseldorf eine bundesweite Regelung um und ermöglicht geflüchteten Menschen aus der Ukraine den Umtausch von Hrywnja-Banknoten über das Girokonto.

Seit dem Kriegsausbruch am 24. Februar 2022 war der Bargeldumtausch für Geflüchtete in Deutschland und anderen EU-Staaten nicht möglich. Nach Angaben der EU-Kommission hatte die ukrainische Nationalbank den Umtausch der Hrywnja-Banknoten in ausländisches Bargeld ausgesetzt, um die begrenzten Devisenreserven der Ukraine zu schützen.

Nun ist der Banknoten-Umtausch für ukrainische Kriegsflüchtlinge seit dem 24. Mai 2022 in allen deutschen Kreditinstituten möglich – also auch bei der Kreissparkasse Düsseldorf. Der maximal einzutauschende Betrag beläuft sich auf 10.000 ukrainische Hrywnja (UAH – nach aktuellem Stand etwa 320 Euro); der eingetauschte Betrag wird zum durch die ukrainische Zentralbank vorgegebenen Wechselkurs kostenfrei dem Girokonto gutgeschrieben. Um auch die Teilnahme am Zahlungsverkehr so einfach wie möglich zu halten, wurde die Sparkassen-App um die ukrainische Sprache erweitert.

Alle Voraussetzungen für den Umtausch von Hrywnja-Banknoten hat die Kreissparkasse Düsseldorf auf ihrer Homepage (www.kskd.de) in ukrainischer und deutscher Sprache hinterlegt.

Die Möglichkeit des Umtauschs besteht bis zum 19. August 2022 an jedem Dienstag von 9 bis 16 Uhr an folgenden Standorten:

Düsseldorf:
Beratungs-Center Kasernenstraße 69, Düsseldorf

Erkrath:
Beratungs-Center Bahnstraße 20, Erkrath

Beratungs-Center Hochdahler Markt 7, Erkrath

Mettmann:
Beratungs-Center Jubiläumsplatz 7, Mettmann

Beratungs-Center Am Rathaus 1 – 3, Mettmann

Wülfrath:
Beratungs-Center Goethestraße 22, Wülfrath

Heiligenhaus:
Beratungs-Center Hauptstraße 160, Heiligenhaus

 


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.