Sonntag | 24. Oktober 2021
 
Neanderland  | 

Velbert | Feuerwehr rettet bei Wohnungsbrand zwei Katzen

Von

Es hat an der Breslauer Straße in Velbert-Mitte gebrannt. In der Wohnung: zwei Katzen.

Foto: Feuerwehr Velbert

Heute um 15.16 Uhr wurden der hauptamtliche Löschzug, die Löschzüge 1 und 2 und der Rettungsdienst der Feuerwehr Velbert zu einem ausgelösten Heimrauchmelder auf der Breslauer Straße in Velbert-Mitte alarmiert. Zudem wurde durch die Leitstelle des Kreises Mettmann gemeldet, dass im Treppenraum bereits Brandgeruch wahrzunehmen sei. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war bereits eine Rauchentwicklung auf der Rückseite des Gebäudes sichtbar.

Zeitgleich mit der Feuerwehr traf die Wohnungsinhaberin an der Einsatzstelle ein und berichtete, dass sich in der Wohnung noch zwei Katzen befinden würden. Durch die Feuerwehr wurde unmittelbar ein Trupp unter Atemschutz in die Wohnung vor geschickt. Ein Sicherheitstrupp postierte sich nahe dem Eingangsbereich des Hauses und die Wasserversorgung wurde aus dem umliegenden Hydranten-Netz sichergestellt. Der vorgehende Trupp konnte beide Katzen aus der Wohnung retten. Diese wurden an der Einsatzstelle bereits mit Sauerstoff erstversorgt und im Verlauf zu einer Tierklink transportiert. Der Brandherd konnte nach der Rettung abgelöscht und Lüftungsmaßnahmen in der Wohnung sowie dem Treppenraum eingeleitet werden. Die Wohnung wurde von der Feuerwehr als vorerst nicht bewohnbar eingestuft. Die Brandursache ging nach ersten Einschätzung von einem technischen Gerät in der Küche aus. Die Höhe des Schades ist derzeit noch unbekannt.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.