Dienstag | 23. April 2019
 
Kurz notiert im Neanderland  | 

Velbert | Grüne mit neuen Parteisprechern

Von

Im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung der Velberter Grünen wurden unter anderem zwei neue Parteisprecher gewählt. Künftig leiten den Ortsverband Velbert Dr. Karen Schemken und Michael Schmerler. Sie lösen die bisherigen Parteisprecher Dr. Günther Coen und Ralf Rodax ab.

Die Tierärztin Schemken und der Sozialpädagoge Schmerler bedankten sich für das Engagement des bisherigen Vorstands, bevor sie auf die wichtigen Weichenstellungen der kommenden zwei Jahren hinwiesen. So stehen bereits im Mai die Europawahl und im Herbst 2020 die Kommunalwahl an. „Vor allem Letzteres ist für Velberts Zukunft entscheidend“, so Schemken. Sie blickt dabei vor allem kritisch auf die Themen Flächenverbrauch, Stadtentwicklung und Naturschutz in Velbert. Klimaschutz müsse auch auf kommunaler Ebene in allen Bereichen berücksichtigt werden, „ebenso wie die Klimaanpassung leider mittlerweile ein wichtiges Thema geworden ist, um für die BürgerInnen ein lebenswertes Umfeld zu erhalten“.

Schmerler kritisierte insbesondere die aktuelle Sozial-, Jugend- und Bildungspolitik in Velbert. Die Misere beginne bereits in den Kindergärten mit viel zu großen Gruppen und insgesamt zu wenigen Plätzen. Weiter gehe es in den Grundschulen, die ebenfalls aus allen Nähten platzten. Jahre habe es zudem gedauert, endlich die zweite städtische Gesamtschule an den Start zu bringen, vor allem gegen den Widerstand der CDU. Aber auch in vielen anderen Bereichen, etwa dem sozialen Wohnungsbau, sieht Schmerler große Defizite.

Schemken und Schmerler sind aber optimistisch, nach der nächsten Kommunalwahl auch in diesen Bereichen mit grünen Lösungen zu punkten.

Unterstützt werden sie von den wieder bzw. neu gewählten Vorstandsmitgliedern Andreas Kanschat (Kassierer), André Feist-Lorenz, Dejan Zdravkovic, Martin Zöllner und Ralf Rodax sowie von der Partei-Geschäftsführerin Liane Marth.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.