Dienstag | 19. März 2019
 
Kurz notiert im Neanderland  | 

Velbert | Marie und Theo führen die Namenslisten an

Von

Insgesamt 1080 beurkundete Geburten gab es vom 1. Januar bis 31. Dezember 2018 in Velbert (Stand 2. Januar 2019). Die Wahl der Eltern für die Vornamen der Neugeborenen fiel bei den Mädchen am häufigsten auf Marie (12) knapp gefolgt von Emilia (10), Lena (10) und Mila (10). Bei den Jungen findet sich Theo (10) auf Platz 1 aber auch Henry (9), Finn (8) und Leon (8) stehen hoch im Kurs bei den am meisten vergebenen Vornamen.

Wem ein Vorname nicht reicht, der gab dem Nachwuchs gleich noch einen zweiten, dritten, vierten oder etwa fünften. So bekamen 372 Kinder einen zweiten Vornamen, 21 einen dritten und zwei Kinder sogar mehr als drei.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.