Dienstag | 22. Juni 2021
 
Kurz notiert im Neanderland  | 

Velbert | Trunkenheitsfahrt einer Radfahrerin gestoppt

Von

Am Dienstagnachmittag, gegen 15 Uhr, meldeten aufmerksame Zeugen der Velberter Polizei die Trunkenheitsfahrt einer Fahrradfahrerin auf der Panner Straße im Velberter Ortsteil Langenberg. Sie hatten beobachtet, wie die Frau gleich mehrfach hintereinander zu Boden gestürzt war.

Nach schnellem Eintreffen am Einsatzort trafen die alarmierten Einsatzkräfte dort die Fahrradfahrerin und auch die Zeugen der vorangegangenen Ereignisse an. Die 62-jährige Zweiradfahrerin war nur leicht verletzt und benötigte keine ärztliche Behandlung. An ihrem schwarzen E-Bike der Marke Kalkhoff konnte kein Schaden festgestellt werden. Gleichzeitig war aber erkennbar, dass die  Fahrerin deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein an Ort und Stelle durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von rund 2,6 Promille (1,30 mg/l).

Die Polizei leitete deshalb ein Strafverfahren gegen die 62-jährige Velberterin wegen einer Trunkenheitsfahrt ein. Zur Beweisführung im Verfahren wurde die ärztliche Entnahme gleich mehrerer Blutproben angeordnet und durchgeführt, da sich zusätzlich Hinweise ergaben, dass die Beschuldigte gleichzeitig auch unter dem Einfluss von Medikamenten stand.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.