Sonntag | 20. Januar 2019
 
Neanderland  | 

Velbert | Verletztem Achtjährigen geht es besser

Von

Widersprüchliche Aussagen zum Unfallhergang: Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Foto: Kreispolizeibehörde

Dem bei einem Unfall am Mittwoch an der Velberter Heidestraße schwer verletzten Jungen aus Velbert (TME berichtete) geht es inzwischen wieder besser. Er kann nach Absprache mit den Ärzten das Krankenhaus möglicherweise schon am Wochenende wieder verlassen.

Inzwischen haben Experten der Verkehrsdirektion die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und sowohl den Autofahrer als auch den Jungen (8) befragt. Bislang konnte jedoch nicht eindeutig geklärt werden, weshalb der Corolla des 24-Jährigen den Jungen erfasst hat, da es zum Hergang des Unfalls teilweise unterschiedliche Aussagen gibt.

Daher erhofft sich die Polizei durch weitere Zeugenhinweise neue Erkenntnisse zum Unfallhergang. Zeugen, die am Mittwochabend, um kurz vor 21 Uhr auf der Heidestraße (Höhe Pizzeria) etwas gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Velbert unter der Rufnummer 02051 946-6110 zu melden.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.