Freitag | 27. November 2020
 
Neviges/Tönisheide  | 

Geschichte(n) am Wegesrand

Von

Wanderer auf dem Neanderland-Steig finden seit heute am Stadtrand von Velbert eine neue Historientafel, die auf die Krupp’sche Nachtscheinanlage hinweist.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter im LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland, Jürgen Lohbeck, Bernd Knop, Josef Niedworok, Sven Polkläser, Dr. Helmut Grau und Wolfgang Erley, präsentieren die neue Stele am Neanderland-Steig.

Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.