Sonntag | 16. Dezember 2018
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Alte Ratinger Landstraße: Anwohner kritisieren Raser und weitere Verkehrsverstöße

Von

Auf der Alten Ratinger Landstraße werde gerast, das beklagte Anwohner Dieter Fischer im Rahmen der Einwohnerfragestunde des Rates der Stadt. Vielleicht müsste mal ein Blitzer aufgestellt werden. Außerdem würde die Einbahnstraßenregelung zwischen der Einmündung Parkplatz Dänisches Bettenlager und der Einmündung Heinrich-Heine-Straße regelmäßig ignoriert – „100 Mal am Tag. Wo ist das die Kontrolle oder Beobachtung?“, fragte er.

Ordnungsamtsleiter Sebastian Schorn gab zu bedenken, dass die Stadt für den ruhenden Verkehr, die Polizei für den fließenden zuständig sei. „Ich werde die Polizei auf das Problem hinweisen.“ Darüber hinaus zieht die Stadt in Erwägung, das Tempomessgerät an der Straße aufzustellen. „Dieses zeichnet auch Tempoverstöße auf. Dann wissen wir, ob Ihre Beobachtungen zu stimmen“, sagte Bürgermeisterin Dr. Claudia Panke.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.