Donnerstag | 29. September 2022
 
Wülfrath  | 

Anspruchsvoller Kalkboden ist eine Herausforderung

Von

Die Epcan hat den Zuschlag erhalten, 243 Adressen in Wülfrather Gewerbegebieten ans Glasfasernetz anzuschließen. Schon in den kommenden Tagen soll Start sein.

Karsten Niemann, Stefan Holl (hintere Reihe v.l.), Sebastian Fornefeld (Firma Micos, die Wülfrath beraten hat, v.l.), Bürgermeister Rainer Ritsche und Epcan-Geschäftsführer Nils Waning bei der Vertragsunterzeichnung für den geförderten Breitbandausbau im Gewerbegebiet. Foto: TME

Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.