Donnerstag | 16. August 2018
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

CDU beklagt schnelles Fahren auf der Schillerstraße

Von

Seit einigen Monaten ist die Schillerstraße zwischen Goethe- und Lindenstraße frei befahrbar. Seit der Baußmaßnahme auf der Goethestraße hat der Verkehr deutlich zugenommen. „Anwohner berichten uns, dass zu schnelles Fahren immer häufiger registriert wird“, so Sascha Dellmann (CDU) im Ausschuss für Ordnung und Umwelt. Die Stadt möge die Situation bitte überprüfen.

Für den fließenden Verkehr sei nicht die Stadt, sondern die Polizei zuständig, sagte Ordnungsamtsleiter Sebastian Schorn. Sein Amt könne aber einmal die Tempomessgeräte aufstellen, die den Verkehrsteilnehmern signalisieren, dass sie zu schnell fahren.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.