Freitag | 15. November 2019
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Die FASW stellt sich vor: Tag der offenen Tür mit Spenden-Flohmarkt

Von

Informationen aus erster Hand für Eltern, Kinder und interessierte Bürger: Am Samstag, 2. November, laden die Freien Aktiven Schulen Wülfrath (FASW) von 11 bis 15 Uhr zu einem Besuch der Grundschule und der Gesamtschule ein.

An diesem Tag besteht die Möglichkeit, Räume und Materialien sowie im persönlichen Gespräch das Konzept der Schulen kennenzulernen. Pädagogen und Elternvertreter*innen stehen dabei für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Gleichzeitig wird auch der regelmäßig stattfindende Spenden-Flohmarkt seine Pforten öffnen, bei dem 50 Prozent der Einnahmen wieder als Spende die Schulen unterstützen.

Für das leibliche Wohl bieten Eltern wie gewohnt Kaffee und Kuchen an. Für die begleitenden Kinder wird neben dem schuleigenen Seilpfad auch der Kletterturm in der Grundschule zu Spiel und Spaß einladen.

Im Nachgang und als Bestandteil des Aufnahmeverfahrens finden in den darauffolgenden Tagen zwei Informationsabende statt: am Dienstag, 5. November für die Gesamtschule und am Donnerstag, 7. November für die Grundschule, jeweils um 20 Uhr. Dabei wird das Konzept noch einmal näher erläutert und interessierte Eltern von Kindern, die 2020 in die 1. bzw. 5. Klasse eingeschult werden, erhalten weitergehende Informationen zur Schule und zur Schulanmeldung.

Die Veranstaltungen finden in den Räumlichkeiten der Grundschule und der Gesamtschule an der Düsseler Str. 19-23 in Wülfrath statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Vorabinformationen unter 0 20 58 / 77 64 0-0, www.fasw.de oder unter info@fasw.de.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.