Sonntag | 20. Januar 2019
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Die Finalteilnahme ist schon ein Sieg für Vinku

Von

Beim mit 40.000 Euro dotierten Finale des Bandwettbewerbs „Toys2Master“ hat der Wülfrather Loop-Artist und Singer/Songwriter Vinku den sechsten Platz belegt. Der Solo-Künstler überzeugte Jury und Publikum, konnte sich beim Heimspiel der Bonner Bands im Brückenforum in der ehemaligen Bundeshauptstadt nicht durchsetzen. Gewonnen hat die Band Wildfire (Bonn/Düren)

Für den jungen Wülfrather ist aber allein die Teilnahme im Finale des renommierten Contests ein Riesenerfolg, weil er in der 24-jährigen Geschichte des Wettbewerbs erst der dritte Solokünstler ist, der es so weit gebracht hat. „Hier dabei zu sein ist schon wie ein Gewinn“, so Vinku.  Heute Abend ist er auf dem HWM ab 19 Uhr zu erleben.

„Toys2Master“ ist ein nicht kommerzieller Bandcontest, organisiert vom RPZ Bonn und dem Musiknetzwerk Bonn.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.