Donnerstag | 29. September 2022
 
Wülfrath  | 

Die Kalkpensionäre stehen wieder am Scheideweg

Von

Die Ankündigung Karl Padurschels, den traditionsreichen Verein nicht weiter führen und repräsentieren zu können, führt auch dazu, dass der Verein sich die Existenzfrage stellt.

Karl Padurschel (l.) und sein Stellvertreter Horst Hoenke. Foto: Archiv TME


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.