Samstag | 6. Juni 2020
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Die Sozialen Dienste Niederberg und die Erziehungsberatungsstelle in Wülfrath sind erreichbar und helfen in persönlichen Notlagen.

Von

Wie viele Angebote des öffentlichen Lebens schränken die Beratungsangebote der Bergischen Diakonie ebenfalls die direkten persönlichen Kontakte ein. Mögliche Ansteckungswege werden  so vermieden.

„Wir wissen aber auch, Menschen in schwierigen Lebenssituationen sind weiterhin auf Rat und Unterstützung angewiesen. Die Beratungsangebote sind aus diesem Grund telefonisch erreichbar. Wir beraten per Telefon in schwierigen Lebenssituationen und finden auch in diesen Zeiten gute gemeinsame Lösungen“, informiert die Diakonie.  

Bürgerinnen und Bürger in Wülfrath können die Beratungsdienste wie folgt erreichen: 

Erziehungsberatungsstelle: 02058 913060

Soziale Dienste Niederberg (SDN)

Schuldner- und Insolvenzberatung: 02051 2595-232

Fachstelle Sucht: 02051 2595-212

Wohnungslosenhilfe: 02051 2595-272

Betreuungs- und Vormundschaftsverein der Bergischen Diakonie Aprath e.V. :

Betreuungen für Erwachsene: 02051 2595-132

Vormundschaftsverein: 02051 2595-141

Tafel Niederberg, Notdienst: 0171 5618886


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.