Donnerstag | 13. August 2020
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

DigitalPakt: Externe Beratung kostet 20.000 Euro

Von

540.000 Euro erhält die Stadt aus dem DigitalPakt bis zum Jahr 2024. Wie diese Gelder eingesetzt werden? Das steht noch nicht fest. Ein Medienentwicklungsplan soll unter anderem dabei helfen. Für diese Beratung wurde nun ein externer Anbieter verpflichtet. Die Kosten dafür betragen laut Stadt 20.000 Euro, wie die Verwaltung auf TME-Nachfrage mitgeteilt hat. Damit blieb man unter dem Ansatz von 45.000 Euro, die im Haushalt zur Verfügung gestellt waren.

Diese externe Beratung war im Rat umstritten. Aber gegen sie hatte keine Fraktion bei den Haushaltsberatungen gestimmt.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.