Mittwoch | 22. November 2017
 
Wülfrath  | 

„Drei Martinszüge mit Auflagen – das reicht“

Von

Ordnungsamtsleiter Schorn wolle nicht die Hand dafür ins Feuer legen, "dass hier nichts passiert". Auf den Grundstücken der Kitas dürfen Martinsveranstaltungen durchgeführt werden.

In Wülfrath soll die Zahl der Martinszüge reduziert werden. Foto: TME

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.