Samstag | 15. Juni 2024
 
Wülfrath  | 

Ein neues „Zuhause“ für Greenfiber

Von

Das Glasfaser-Unternehmen hat sein Büro an der Wihelmstraße 92 bezogen. Montags bis freitags ist die Anlaufstelle gesprächsbereit. Der Glasfaserausbau laufe plangenäß.

v.l.: Alfred Jungmair, Rainer Ritsche und Dr. Heiko Schell bei der Büroeröffnung. Foto: Bernzen/Greefiber

Langsam, aber stetig nähern sich die Glasfaser-Baustellen von Greenfiber dem Zentrum Wülfraths. Das Unternehmen selbst ist dort bereits angekommen – und hat dort in dieser Woche sein Beratungsbüro in der Wilhelmstraße 92 bezogen und eröffnet.

Mit dem neuen Büro hat das Gemeinschaftsprojekt von Stadtwerken und Greenfiber seinen festen Platz in der Wülfrather Innenstadt gefunden. „Wir sind und bleiben hier vor Ort. Und das weit über die derzeitige Bauphase hinaus,“ betont Greenfiber-Vertriebsleiter Alfred Jungmair bei seiner kurzen Ansprache. „Damit lösen wir unser Versprechen ein, dass wir in Wülfrath persönlich ansprechbar sind.“

Dr. Heiko Schell, als Geschäftsführer der Wülfrather Stadtwerke ebenfalls quasi Hausherr: „Ich freue mich, dass nach längerer Suche nun ein gutes Zuhause gefunden wurde. Wir sind als einziger Anbieter mit eigenen Ansprechpartnern vor Ort.“

Auch Bürgermeister Rainer Ritsche brachte gute Wünsche für die Repräsentanz des Wülfrather Glasfasernetzes mit: „Ich wünschen dem Team, den Stadtwerken und somit der Stadt viel Erfolg. Das Glasfaserprojekt ist super und wird unsere Stadt weiterbringen.“

Wolfgang Peetz, Fraktionsvorsitzender der Wülfrather Gruppe und Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke, steht ebenfalls hinter dem großen Infrastrukturprojekt. “Uns war es immer wichtig, dass dies ein Wülfrather Projekt ist, bei dem die Einnahmen in der Stadt bleiben und nicht in den Taschen irgendwelcher Aktionäre verschwinden.“ Auch von der Lage des Büros ist der Kommunalpolitiker angetan: “Der Ausblick ins Grüne und in die Innenstadt ist großartig. Zudem ist es zentral gelegen und barrierefrei.“

Gemeinsam mit dem Beratungsteam, den Tiefbauern, zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern von Greenfiber stieß auch Simon Strecker, Geschäftsführer der GWG, auf das neue Beratungsbüro an. „Ich freue mich darauf, wenn wir in wenigen Monaten in den ersten Wohnungen das Glasfasernetz freigeschaltet bekommen. Bei uns können alle Wohnungen einen Glasfaseranschluss bekommen.“ Während im Büro die Eröffnung gefeiert wurde, gingen an vielen Stellen in der Stadt die Arbeiten an dem Glasfasernetz weiter. Die Ausbauarbeiten liegen im Zeitplan, bestätigen die Projektverantwortlichen.

Wer sich über einen eigenen Glasfaseranschluss informieren möchte, eine Beratung wünscht oder einen Antrag für einen Hausanschluss abgeben möchte, kann montags bis freitags in der Zeit von 9:00 bis 17:30 Uhr in die Wilhelmstraße 92 kommen. Unter 02058/175 97 01 steht das Beratungsteam auch telefonisch bereit. Alle Informationen zum Glasfasernetz für ganz Wülfrath sind auch zudem unter www.greenfiber.de/wuelfrath zu finden.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.