Sonntag | 16. Juni 2019
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Einigkeit auf Bundesliga-Tour mit Stadtmeistern (Foto)

Von
Die Wülfrather Fußball-Kinder hatten sichtbar Spaß beim Bundesliga-Spiel. Foto: Einigkeit

Unlängst hatte die TSV Einigkeit Dornap-Düssel die Spieler der Siegermannschaften der Grundschul-Stadtmeisterschaften zum Besuch des Bundesliga-Spiels von Fortuna Düsseldorf gegen Hertha BSC Berlin eingeladen.

Ende Mai hatte der Club zum dritten Mal die Wülfrather Fußball-Stadtmeisterschaft der Grundschulen ausgerichtet. Neben den üblichen Pokalen für Sieger und Platzierte versprach der Verein den Spielern der beiden Siegermannschaften (Minis und Maxis) den Besuch eines Bundesligaspiels.

Jetzt hat der Verein sein Versprechen eingelöst. 20 Spieler fuhren erwartungsvoll gemeinsam nach Düsseldorf, um das Spiel der Fortuna gegen Hertha BSC Berlin zu sehen. Der eine oder andere erlebte zum ersten Mal ein Bundesligaspiel live.

Lautstark wurde die Fortuna angefeuert und die Mannschaft zeigte in der zweiten Halbzeit ein tolles Spiel und gewann bekanntlich deutlich mit 4:1. „Wir freuen uns, dass wir den kleinen Stadtmeistern (ein Mädchen und 19 Jungen) diesen Besuch ermöglichen konnten. Danke an die Eltern, die Taxidienst leisteten und die Kinder sicher zum Stadion und wieder nach Hause brachten,“ so der Vereinsvorsitzende Karl-Heinz Schultz, der es sich nicht nehmen ließ, die Gruppe zu begleiten. Im kommenden Jahr wird der Verein die Stadtmeisterschaft um die TME-Siegerpokale wieder austragen.

In der Halbzeit des Spieles wurde ein kleines Gedächtnisspiel veranstaltet, bei dem die Spieler die Ergebnisse ihrer Mannschaft während des Turniers vom Sommer angeben sollten. Zwei Teilnehmer konnten die genauen Ergebnisse ihrer Mannschaft nennen. Als Anerkennung dafür erhalten beide (Minis) einen Fußball – gestiftet vom TSV Einigkeit Dornap-Düssel.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.