Sonntag | 19. August 2018
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Erstkommunion: Anmeldungen werden angenommen

Von

Die Gemeinde St. Maximin beschreitet in der Kommunionkatechese neue Wege.

Die Düsseler Kirche St. Maximin. Foto: F. Thomas Müller

Ab diesem Jahr wird es in der katholischen Kirchengemeinde St. Maximin neue Schritte in der Kommunionkatechese geben: mehr Katechese in Verbindung mit Gottesdiensten. Nicht für die Kinder allein. Sondern für Kinder und Erwachsene. Jedes Kind, das zur Kommunionvorbereitung angemeldet wird, muss bei Veranstaltungen und Gottesdiensten von einem Erwachsenen begleitet sein.

Die Anzahl und Termine der Kommunionfeiern nach Ostern 2019 klären sich (erst) nach Anmeldung.

Die Gemeinde bietet im Vorfeld zwei Eltern-Info-Gespräche an. Deren Termine sind fix: Mittwoch 19. September, und Donnerstag, 4. Oktober. Beginn ist jeweils um 20 Uhr im Corneliushaus, Kirschbaumstraße 26. Beide Treffen bauen aufeinander auf. „Es ist also nötig, an beiden Terminen teilzunehmen“, wie Gemeindereferentin Ulrike Platzhoff anmerkt.

Wer Interesse hat, sein Kind anzumelden, sollte sich schon jetzt den  Auftakt-Nachmittag notieren: Samstag, 3. November, und dann von 15 bis 18 Uhr. Das Motto lautet: „Mit allen Wassern gewaschen – Die Kraft der Taufe“.

Wie Ulrike Platzhoff weiter ausführt, ist die Kommunionvorbereitung ist nicht gebunden an ein bestimmtes Alter oder gar an den Besuch des dritten Schuljahres. „Wenn Mutter. Vater, Familie denken, dass ein Kind „reif“ dafür ist, Gottesdienst näher kennenzulernen und Eucharistie mitzufeiern – und wenn Zeit ist, das Kind dabei zu begleiten – dann kann es angemeldet werden“, so Platzhoff. Daher wird es künftig keine persönlichen Anschreiben mehr geben.

Wer möchte, dass sein Kind sich für 2019 auf die Erstkommunion vorbereitet, sollte sich bitte bis zum 7. September im Pastoralbüro (Telefon 3176) zu den Eltern-Info-Abenden anmelden.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.