Sonntag | 9. Mai 2021
 
Wülfrath  | 

Es bleibt (fast) alles digital

Von

Das FrauenNetzwerk informiert über Angebote für Frauen in Wülfrath.

Das Redaktionsteam (v. l.): Franca Calvano, Anja Haas, Andrea Windrath-Neumann, Sabine Timmermann, Ortrud Hillmer, Beate Kneer, Dr. Tina Günther. Foto: Stadt Wülfrath

Das Redaktionsteam des FrauenNetzwerk Wülfrath hat in seiner gestrigen Online-Sitzung weitere Angebote für Frauen in Wülfrath entwickelt, die zurzeit Corona bedingt nur digital angeboten werden können.

Unter anderem ist am Freitag, 21. Mai, von 19 bis 20 Uhr, ein Online-Stammtisch für alle interessierten Frauen geplant zum Thema „Wie kommen Sie gut durch diese Zeit?“. Neben einem lockeren, gemütlichen Austausch, gibt Yvonne Jacobs, Leiterin der Wülfrather Medienwelt, Medientipps für die Freizeit.

Im Rahmen des Bundesweiten Digitaltages (https://digitaltag.eu/) am Freitag, 19. Juni, plant das Redaktionsteam gemeinsam mit Referentin Benita Görtz einen Impulsvortrag mit anschließender Diskussion. „Wie verändert die Digitalisierung die Gesellschaft und welche Chancen ergeben sich besonders für Frauen?“ ist der Titel der Veranstaltung, die die Teilnehmer:innen über die aktuellen Entwicklungen informieren will.

Das FrauenNetzwerk will das Thema „Digitalisierung und Frauen“ im Rahmen der Digitalwochen vom 10. bis 19. September weiter aufgreifen. Hier ist eine Kooperation mit der Initiative „Digitale Nachbarschaft“ in Vorbereitung. Das Thema wird noch festgelegt. Themenwünsche können gerne gemeldet werden.

Schnell waren sich die Teilnehmerinnen einig, dass kein noch so gutes Online-Angebot persönliche Kontakte ersetzt. So will das FrauenNetzwerk-Team beim Stadtradeln, einer Kampagne des Klima-Bündnis, vom 29. August bis 18. September, ein Team aufstellen und mitradeln. Sofern es wieder möglich ist, sollen gemeinsame Touren angeboten werden. Auch ist eine Stadtführung speziell für Frauen angedacht. Weitere Themen waren eine Veranstaltung zum Thema „Mut“ und der geplante Facebook-Auftritt des FrauenNetzwerk Wülfrath.

„Wenn Sie Vorschläge für Veranstaltungen, Ideen oder Themenwünsche haben oder aktiv im FrauenNetzwerk mitmachen wollen, schreiben Sie uns einfach unter info@fn-wuelfrath.de“,  so das FrauenNetzwerk Wülfrath. „Wir freuen uns auf Ihre Nachricht. Über Einzelheiten zu den  Veranstaltungen werden wird zeitnah informieren“.

 

Das Redaktionsteam des FrauenNetzwerk Wülfrath besteht aus:

Sabine Timmermann, Ortrud Hillmer, Andrea Windrath-Neumann, Anja Haas, Dr. Tina Günther, Tanja Bamme und Franca Calvano.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.