Sonntag | 17. Februar 2019
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Fahrerflucht im Kreisverkehr Mettmanner Straße

Von

In der Zeit zwischen Samstagabend, 23 Uhr, bis zum Sonntagmittag, 12.55 Uhr, ereignete sich am Kreisverkehr der Mettmanner Straße eine Verkehrsunfallflucht. Ein bislang
unbekanntes Fahrzeug verließ den Kreisverkehr in Richtung Wilhelmstraße und geriet dabei aus noch ungeklärter Ursache auf die  markierte Sperrfläche unmittelbar an der Einfahrt in den sogenannten  „Eiskanal“. Hierbei kam es zur Kollision mit einem Verkehrszeichen / Richtungspfeil in der Straßenmitte.

Obwohl dabei das gesamte Verkehrsschild mit Mast umgerissen und zerstört wurde, setzte der noch unbekannte Unfallfahrer seine Fahrt einfach fort. An der Verkehrseinrichtung blieb ein geschätzter Sachschaden von etwa 500 Euro zurück. Aber auch das Fahrzeug des flüchtigen Verursachers dürfte einen erheblichen Frontschaden davongetragen haben.

Von der Polizei aufgefundene und sichergestellte Fahrzeugtrümmer und Lacksplitter deuten auf ein dunkelgrünes Fluchtfahrzeug hin. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wülfrath, Telefon 02058 / 9200-6180, jederzeit entgegen.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.