Montag | 18. Oktober 2021
 
Wülfrath  | 

Für 2022 steht ein Waldkonzert auf der Agenda

Von

Jahreshauptversammlung des MGV Sängerkreis: Der Vorstand wurde im Amt bestätigt. Im Dezember soll es wieder das Adventskonzert geben.

Vorstand und Geehrte des MGV Sängerkreis. Foto: TME

„Wie bei den Profis war auch der gesamte Kultursektor im Laienmusikbereich durch die Coronapandemie zum Erliegen gekommen. Für den MGV Sängerkreis Wülfrath bedeutete die uns auch heute noch begleitende Situation, auf das Chorwochenende im April zu verzichten. Die Absage des bereits in einem fortgeschrittenen Planungsstand befindlichen Freundschaftssingen im Rahmen eines Sommerfestes am Zeittunnel, der Verzicht auf ein zweiteiliges Sommernachts-, Galakonzert und die endgültige Absage unseres traditionellen weihnachtlichen Konzerts am dritten Advent.“ Corona und seine Auswirkungen – Mark Torner, Vorstandssprecher des MGV Sängerkreis, skizzierte diese in seinem Jahresbericht auf der Jahreshauptversammlung.

 

Der Chor, so Torner, habe es aber bis jetzt durchgestanden. „Zum Beispiel dank eines hoch engagierten Stefan Steinröher als Chorleiter, der mit vielen Ideen teils innovative Probemöglichkeiten geschaffen hat. Diese haben das Erlebnis eines gemeinsamen Singens nicht ersetzen können, sie haben aber dafür gesorgt, dass jeder Sänger nach seinen individuellen Möglichkeiten weiterhin das gemeinsames Hobby Singen fortführen konnte.“ Probenarbeit habe in unterschiedlichen Formaten und auf teilweise unkonventionelle Weise stattgefunden. „Wann hat es schon einmal Einzelproben am Telefon oder per Videokonferenz gegeben? Mit zwei Sängern in heimischen Wohnzimmern von Sängern oder Einzelregisterarbeit mit sechs oder zehn Sängern?“ Der Chorleiter und der Vorstand seien froh, dass sehr viele Sänger damit erreicht werden konnten – „jedoch leider nicht alle, da die Möglichkeiten der PC-, Tablet oder Smartphonenutzung in dem erforderlichen Umfang nicht jedem zur Verfügung stehen“.

Nun wird wieder geprobt. Man komme mit dem Repertoire gut voran, so dass der MGV Sängerkreis Wülfrath positiv in die Entwicklung der Arbeit für das letzte Jahresviertel schaue. Am 9. Oktober will der Sängerkreis im Rahmen des Festes zum 75-jährigen Bestehen Awo in Wülfrath auftreten. 31. Oktober wirkt der beim Gottesdienst zum 125-jährigen Jubiläum des Kirchenchores St. Joseph mit, am 21. November am Gottesdienst zum Totensonntag (ev. Stadtkirche). Das beliebte Adventskonzert soll am 12. Dezember in der katholischen Kirche St. Joseph stattfinden.

Zum Stand 31. Dezember 2020 hatte der Chor 49 aktive Sänger – Tendenz weiter fallend. An der Jahreshauptversammlung nahmen 35 Sänger teil.

Bei den Vorstandswahlen bestätigte die Versammlung den alten Vorstand Marc Torner, Wilhelm Springenberg und Lars Goldberg zum neuen Vorstand.  Außerdem wurden wieder oder neu gewählt: zum 1. Kassierer Andreas Zschau, zum 2. Kassierer Hans Schiech. Zum 1. Notenwart Wilfried Platte, zum 2. Notenwart Andreas Springenberg. Kassenprüfer Erwin Brick und Günter Lipka. Fahnenträger in Abwensendheit Lucas Lippitz.

Das sind die Jubilare 2020: 25 Jahre DCV: Herbert Geisen, 40 Jahre DCV / MGV: Alfons van Triel, 50 Jahre DCV / MGV: Karl-Willi Meißwinkel, 65 Jahre DCV / MGV: Paul-Hugo Kämmer, 70 Jahre DCV / MGV: Willi Störing, Sonderehrung – 40 Jahre MGV Beisitzer (Pressewart): Jürgen Ahrweiler. Das sind die Jubilare 2021: 40 Jahre DCV: Hans Schiech, 40 Jahre DCV / MGV: Karl-Heinz Bruns, 60 Jahre DCV: Erwin Brick, 65 Jahre DCV: Helmut Paul, 70 Jahre DCV: Eckhard Mundorf.

Erste Pläne werden auch schon für 2022 geschmiedet. So soll im Juni das Sommerfest mit Freundschaftssingen am Zeittunnel wieder an den Start gehen. Im Sommer soll darüber hinaus ein Waldkonzert realisiert werden.

Wer Interesse am Chorgesang hat, ist bei den Proben im Gemeindehaus der ev. Kirchengemeinde Wülfrath, Am Pütt 7, willkommen: donnerstags von 19.30 bis 21.30 Uhr.

 


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.