Mittwoch | 1. April 2020
 
Sport in Wülfrath  | 

Fußball | Einigkeit-Lazarett lichtet sich

Von

Mit Sieg in Heckinghausen den Anschluss ans Mittelfeld schaffen - das ist der Plan.

Nach dem wichtigen Heimsieg im Spiel gegen den TSV Ronsdorf 2, muss die Einigkeit am Sonntag in Wuppertal gegen den SV Heckinghausen antreten. Für beide Mannschaften eine wichtige Partie. Heckinghausen will aus der Abstiegszone raus und Dornap-Düssel hinein ins Tabellenmittelfeld.

Am vergangenen Spieltag musste Trainer Marc Bläsing auf zahlreiche Spieler (Scholl, Kurtz, Carls, Jukic, Zimmermann, Wagener und Wosnitzka) verzichten. Im Laufe der Woche nahmen jedoch einige Spieler davon das Training wieder auf, so dass sich die Lage verbesserte. „Wir fahren trotzdem nicht als Punktelieferant nach Barmen. Das Spiel gegen Ronsdorf hat gezeigt, dass der Wille Berge versetzen kann. Wenn wir am Sonntag mit derselben Einstellung in die Begegnung  gehen und unsere Torchancen besser nutzen, dann werden wir als Sieger den Platz verlassen,“ so die optimistische Einschätzung vom Vorstand der Dornap-Düsseler.

Die zweite Mannschaft tritt am Sonntag bei Blau-Weiß Langenberg an und hat noch eine Rechnung offen, denn das Hinspiel ging mit 4:2 an die Langenberger. Die Mannschaft hat sich deutlich verbessert, spielt zwischenzeitlich eine gute Runde und rechnet sich in Langenberg einen Auswärtssieg aus.

 


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.