Montag | 18. Oktober 2021
 
Sport in Wülfrath  | 

Fußball | FCW heute in Vohwinkel favorisiert

Von

Das Duell der Landesliga-Aufsteiger: Kommt Wülfrath in den Rhythmus?

FCW-Coach Goran Tomic. Foto: TME

Die Saison der Landesliga ist schon drei Spieltage alt. Nicht für den 1. FC Wülfrath. Der hat bislang erst ein Spiel absolviert. Da gab es einen überzeugenden 5:1-Heimerfolg über Reusrath. Inwiefern dieser Sieg aussagekräftig ist? Vergangene Woche wurde das Match beim VfB Hilden aus Corona-Gründen abgesagt. Heute tritt der FCW bei Mitaufsteiger FSV Vohwinkel um 15.30 Uhr an.

Dort ist das Team von Goran Tomic favorisiert. Vohwinkel steht mit drei Niederlagen auf dem letzten Platz der Liga und muss endlich in den Tritt kommen, will man das Mittelfeld nicht schon früh abreißen lassen. Aus Wülfrather Sicht stellt sich die Frage, wie das Team die neuerliche Pause verkraftet hat. In einen richtigen Spielrhythmus kommt man so nicht.

Zuletzt zeigte sich Wülfrath zupackend und gut organisiert in der Abwehr. Über die Außen machten Rosenecker und Legat viel Druck. Und in der Angriffszentrale kann Karakitsos nie ganz ausgeschaltet werden. Alles Faktoren, die für die Kalkstädter heute sprechen.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.