Sonntag | 18. August 2019
 
Sport in Wülfrath  | 

Fußball | Fehlstart der A-Ligisten ist perfekt

Von

Einigkeit mit Heimniederlage. Rot-Weiß kommt über Remis nicht hinaus.

Den Start in die neue Spielzeit hatten sich die beiden Kreisliga A-Teams aus der Kalkstadt anders vorgestellt. Nach zwei Spieltagen der englischen Woche stehen sowohl der Vorjahreszweite Einigkeit Dornap-Düssel und der ambitionierte Rot-Weiß Wülfrath nur mit einem Pünktchen da.

Die Rot-Weißen haben beim SV Jägerhaus Linde dreimal geführt, konnten diesen Vorsprung aber nicht halten. So musste man am Ende mit einem 3:3 (1:1) zufrieden sein. Der finale Ausgleich in der 88. Minute. Gruschka, Edling und Kizilisik erzielten die Wülfrather Tore.

Nach dem unbefriedigenden 0:0 gegen den Aufsteiger Mettmann 08 nun die nächste Enttäuschung für die Einigkeit: Das 2:4 (1:1) gegen Grün-Weiß Wuppertal passt nicht in die Planung. Luca Stausun hatte kurz vor der Halbzeit die frühe Gästeführung ausgeglichen. In dem Match auf Augenhöhe ging der Gast in der 60. Minute erneut in Front. Sechs Minuten später machte Philipp Carls das 2:2. Nur fünf Minuten gerieten die Gallier wieder in Rückstand. Alle Ausgleichsbemühungen wurden mit dem 2:4 in der Schlussminute beendet.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.