Sonntag | 9. Mai 2021
 
Sport in Wülfrath  | 

Fußball | Meisterschaft am Niederrhein ist ohne Wertung beendet

Von

Diese Entscheidung war überfällig und überrascht nicht mehr: Einstimmig haben der Beirat und der Jugendausschuss des Fußballverbands Niederrhein entschieden, den Meisterschaftswettbewerben von Herren, Frauen und Jugend ohne Wertung zu beenden. Es gibt keine Meister sowie keine Auf- und Absteiger.

Wegen der Pandemie können weniger als 50 Prozent der Spiele in allen Gruppen durchgeführt werden.

Die Entscheidung gilt für sämtliche vom Fußballverband organisierten Meisterschaftswettbewerbe der Spielzeit 2020/2021 auf Verbands- und Kreisebene der Herren von der Kreis- bis zur Oberliga, der Frauen von der Kreis- bis zur Niederrheinliga und für Junioren und Juniorinnen von der Kreisklasse bis zur Niederrheinliga sowie für den Ü-Spielbetrieb und den Futsal-Ligaspielbetrieb.

Peter Frymuth, Präsident des Fußballverbandes Niederrhein: „Die Beendigung einer Saison ohne Wertung ist eine Situation, die wir uns alle nicht vorstellen konnten. Aber die Entwicklung der Pandemie hat uns in den vergangenen Wochen deutlich gemacht, dass es wohl keine andere Möglichkeit geben würde. In einem intensiven Dialog mit den Vereinen wurde die Situation transparent besprochen. Dabei war deutlich zu spüren, dass auch die Vereine eine Fortsetzung der Saison nicht für realistisch und vor allem sinnvoll halten. Der Wunsch nach Planungssicherheit stand im Vordergrund. Für das Vereinsleben und insbesondere für die Kinder und Jugendlichen wäre es wichtig, dass in den Verordnungen die Möglichkeiten für den Trainingsbetrieb bestehen bleiben. Mein besonderer Dank geht an die Vereine und die spielleitenden Stellen in unserem Verband, die gemeinsam an den Grundlagen für die Entscheidung gearbeitet haben und versuchen, die anhaltend schwierige Situation zu meistern.“


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.