Dienstag | 5. März 2024
 
Sport in Wülfrath  | 

Fußball | Neuzugang hat gegen den FCW schon getroffen

Von

Andreas Mikeli kommt von der U23 der SSVg Velbert auf den Erbacher Berg.

Andreas Mikeli wird von Michael Massenberg als Neuzugang begrüßt. Foto: FCW

Der 1. FC Wülfrath hat den 23-jährigen Mittelfeldspieler Andreas Mikeli von der U23 der SSVg Velbert in den Kader für die neue Saison aufgenommen. Mikeli ist im defensiven und offensiven Bereich einsetzbar. Er habe laut Verein auf sich aufmerksam gemacht beim Langenberger SV, wo er in insgesamt fünfunddreißig Spielen achtzehn Tore geschossen und neun Vorlagen gegeben hatte.

In Wülfrath kennt man Mikelis Torgefährlichkeit bereits: Der Mittelfeldmann hat zu Beginn der letzten Saison beim 2:0-Pokalsieg beide Tore gegen den 1. FC Wülfrath geschossen.

„Andreas Mikeli wird sicherlich den nächsten Schritt in seiner Entwicklung gehen und
eine Bereicherung für den Kader sein“, so Club-Chef Michael Massenberg. „Obwohl der Kader aufgrund sehr guter Arbeit der sportlichen Leitung mit Joscha Weber und Philipp Schmitt mit Unterstützung von Teammanagerin Michaela Massenberg schon nahezu voll ist, werden in den nächsten Tagen noch weitere Gespräche mit potenziellen Kandidaten geführt“.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.