Freitag | 23. April 2021
 
Sport in Wülfrath  | 

Fußball | Petereit bleibt Co-Trainer des FCW

Von

Auch der Kader des Landesligisten nimmt weiter konkretere Formen an. Marcin Müller hat auch seine Zusagen zum Beispiel gegeben.

Leon Petereit vom FCW-Trainer-Team. Foto: TME

Der 1. FC Wülfrath hat weitere Personalentscheidungen im Seniorenbereich getroffen. Nach der Weiterverpflichtung von Trainer Goran Tomic wird in der kommenden Saison auch Leo Petereit als Co-Trainer weiterhin dem Verein zur Verfügung stehen. „Der 23-jährige Wülfrather hat sich in seiner Aufgabe sehr gut weiterentwickelt und sich im erfahrenen Spielerkader eine große Anerkennung erarbeitet“, stellt FCW-Vorsitzender Michael Massenberg fest.

Petereits erste Trainerstation war für den sympathischen Wülfrather die B-Jugend des Vereins. Der Verein wird Petereit weiterhin unterstützen und die Kosten für die nächste Trainerausbildung in Duisburg übernehmen.

Auch in der Torwartfrage hat der FCW eine Entscheidung genommen. Der bisherige Torwart Laurin Beer wird in der kommenden Saison ebenfalls dem Kader angehören. Darüberhinaus werden dem 1. FC Wülfrath auch die Langzeitverletzen Martin Müller und Alex Jesußek für die kommende Saison erhalten bleiben. Massenberg: „Die ehrgeizigen Spieler arbeiten sehr hart in der Reha, um schnellstmöglichst wieder auf dem Platz zu stehen. Mit ihrer enormen Qualität und den menschlichen Zügen werden die Spieler bei der Kaderbildung mit den taktischen Überlegungen von Chefcoach Goran Tomic eine tragende Rolle einnehmen.“

Mit großer Freude hat der Verein auch die Zusagen der Betreuer Helmut Zier und Udo Metzger aufgenommen. Helmut Zier, der gebürtige Wülfrather, hat schon zu Zeiten des SV Flandersbach als Betreuer zur Verfügung gestanden. „Mit ihrem enormen Einsatz sorgen die fleißigen Helfer jederzeit dafür, dass es rund um die Mannschaft stimmt und der Kader sich wohl fühlt. Viele Vereine würden sich glücklich schätzen, auf derartige ehrenamtliche Helfer zurückgreifen zu können. Hoch lebe das Ehrenamt“, unterstreicht Massenberg.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.