Sonntag | 9. Mai 2021
 
Sport in Wülfrath  | 

Fußball | Rosenecker bleibt dem FCW erhalten

Von

Der Landesligist bindet weitere Spieler verlässlich über diese Saison hinaus. Auch Legat und Fedler bleiben in Wülfrath.

Luis Rosenecker - ein Wülfrather Aktivposten auf der linken Seite. Foto: TME

Der 1. FC Wülfrath hat in den letzten Tagen an seinem Kader für die kommende Saison gearbeitet. Trotz großer wirtschaftlicher Unsicherheit durch die Coronakrise geht der Vorstand behutsam in die Gespräche mit seinen Spielern. Aufgrund des Verständnisses der Spieler für die derzeitige Situation freut der Vorstand sich, mit den erfahrenen Stützen des momentanen Kaders auf eine weitere Zusammenarbeit in der Saison 2021 / 2022 geeinigt zu haben.

Spielführer Lukas Fedler, Nico Legat, Yannik Weber und Markus Wolf fühlen sich im Verein unter Coach Goran Tomic mit seinen Assisenten sehr wohl und werden „mit großer Freude in die laufende Spielzeit und in die neue Saison gehen“, sagt Vorsitzender Michael Massenberg. Alle Spieler bringen Oberliga- und Regionalligaerfahrung in den Kader, die für das gesamte Team bei der Verfolgung seiner Ziele sehr hilfreich sein wird.

Darüberhinaus hat auch Luis Rosenecker seine Zusage für die neue Saison gegeben. Durch seine enorme Laufbereitschaft und sein kompromissloses Zweikampfverhalten hat er sich ebenfalls zu einem sehr wichtigen Stammspieler im FCW-Team entwickelt. Schon zeitig haben Benjamin Jesußek und Jan Luis Martin Schaeben ihre Zusagen für die kommende Saison dem Vorstand gegeben. Beide haben sich in den zwei Jahren beim FCW sehr gut entwickelt und bieten dem Trainerteam jederzeit eine sehr gute Option im Defensivbereich.

Der 1. FC Wülfrath freut sich, auch für Spieler anderer Vereine wieder eine interessante Adresse zu sein. In den kommenden Tagen wird sich der Vorstand mit einigen Spielern telefonisch oder unter den bekannten Hygienevorschriften in den Geschäftsräumen austauschen.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.