Donnerstag | 29. September 2022
 
Sport in Wülfrath  | 

Handball | Kampfgeist ist zu spät erwacht

Von

TBW-Damen verlieren auch ihr zweites Saisonspiel. Das 23:27 gegen den TV Beyeröhde klingt enger als der Spielverlauf tatsächlich war.

Die TBW-Deckung hatte Schwerstarbeit zu leisten. Foto: TME

not-level-free-user]

Das hatte sich der TB Wülfrath anders vorgestellt: Im gut besuchten Heimspiel kassierten die Drittliga-Damen gegen den Zweitliga-Absteiger TV Beyeröhde eine 23:27 (10:17)-Niederlage. Insgesamt wirkte der Gast wendiger, lauffreudiger und im Angriff entschlossener. Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit sah nach einer bösen Schlappe für die Kalkstädterinnen aus. Doch dann konnten die Blau-Weißen noch etwas Ergebniskosmetik betreiben. Selbstbewusstsein hat das Team aber keinesfalls für eine schwere Saison tanken können.

In den ersten 30 Minuten hatten die Fans den Eindruck, als seien die Gäste immer einen Schritt schneller, einen Tick wacher. In der Abwehr bekam der TBW keinen Zugriff auf Sandra Münch und Co, konnte aber 15 Minuten lang Kontakt halten, weil die Treffsicherheit auch beim Gast zunächst fehlte. Doch während Wülfraths „Abteilung Attacke“ Beyeröhde kaum Angst einflößen konnte, nutzte dieser schwache Wülfrather Abschlüsse für temporeiche Gegenstöße. Aus dem knappen 5:8 wurde zu Pause ein deutliches 10:17.

Und so ging es nach dem Wechsel zunächst weiter. Harmlose Wülfratherinnen luden gar nicht mal zu überragende Beyeröhderinnen zum Toreschießen ein. 15:24 hieß es nach 44 Minuten. Trainer Jörg Büngeler zog die grüne Karte für eine Auszeit. Denn: So sang- und klanglos wollte man nicht untergehen. Ob es dieser Moment war, dass Wülfrath das Kämpferherz auspackte, oder der Gegner einfach einen Gang herunter schaltete? Auf jeden Fall verkürzte Wülfrath zunehmend und lag 40 Sekunden vor Schluss nur noch mit zwei Toren hinten. Büngeler ging „all in“, öffnete die Deckung. Der TVB nutzte dann aber den Raum für zwei weitere Tore zum 23:27.

TBW: K. Stausberg, Schleicher; Hölterhoff, Buiting (2), Kürten (8/4), Eckert (2), Otte (5), Tanzhaus (1), Krone, P. Stausberg (3) und Feldstedt (1/1).

[/not-level-free-user]

 


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.