Dienstag | 24. September 2019
 
Sport in Wülfrath  | 

Handball | Sechs Teams in der Oberliga-Quali

Von

Die B-Jugend richtet ihr Aufstiegsturnier am 22. Juni in der Fliethe aus.

Symbolbild: TME

Nach teilweise enttäuschenden Qualis (vor allem wB) auf Kreisebene, aber auch souveränen Gruppensiegen (wC), war die Spannung groß, was die Losfee für TBW-Teams zu bieten hatte. Insgesamt treten sechs Jugendmannschaften des TB Wülfrath in der Turnierphase zur Oberliga an.

Im weiblichen Bereich musste mangels Masse die Gruppenanzahl von der C bis zur A Jugend reduziert werden, so dass hier abweichende Aufstiegsregularien gelten.

Dennoch stehen für alle drei Mannschaften die Chancen auf die Oberliga nicht schlecht, auch wenn bei wB die Ausgangslage nach der verpatzten Kreisquali nicht die beste ist.

Auch die wA findet hoffentlich nach der Zwangspause – es gab keine Kreisquali – noch rechzeitig in den Spielrhythmus. Die Mädels starten an diesem Samstag in Straelen in der Quali-Turnier.

Den Schock-Moment aus TBW Sicht erlebte die männliche B1. Zwar mit der Euphorie eines Heimturniers in die Auslosung gegangen, kam nach der Hälfte der Auslosung Ernüchterung auf, hatte man nämlich mit das schwerste Los – den BHC – gezogen. Es ist zu erwarten, dass die Klingenstädter werden mit der Nordrheinliga-Mannschaft in der Fliethe auflaufen – eine vermutlich übermächtige Aufgabe. Aber Turniere haben immer noch ihre eigenen Gesetze – und der TBW hat Heimrecht. „Um das Unmögliche möglich zu machen, benötigt die Mannschaft natürlich jede mögliche Unterstützung und wir hoffen auf eine volle Fliethe am 22. Juni ab 14 Uhr“, gibt sich das Team kämperisch.

Wertvolle Erfahrungen werden auch die männliche C- und A-Jugend (Turnier an diesem Sonntag in Rhede) machen, die großteils als jüngerer Jahrgang in die Quali gehen und mit der Vergabe der Oberliga-Plätze wohl nichts zu tun haben werden.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.