Sonntag | 18. August 2019
 
Sport in Wülfrath  | 

Handball | Vorfreude bei den Herren auf den HVN-Pokal

Von

Der TBW feiert am 31. August Saisoneröffnung in der Fliethe - mit den Pokalspielen der 1. Herren und der 1. Damen.

Connor Nitzschmann. Foto: TME

Der Verbandsliga-Aufsteiger TB Wülfrath zieht das Tempo in der Vorbereitung an. Sonderschichten bei Jumping-Fitness und THX-Zirkeltraining mit Fitness-Center Clever fit, Testspiele und ein zweitätiges Turnier um die Bergischen Handballmeisterschaften standen zuletzt auf dem Plan – neben dem regulären Hallentraining. Mit zwei Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden landeten die TBW-Herren im Mittelfeld des Turniers. Das Trainer Duo Paul/Graetke hat auch einige der Neuzugänge einsetzen können. Wie zum Beispiel Connor Nitzschmann (18) – ein echtes TBW-Eigengewächs, das zuletzt in Düsseldorf gespielt hat, eine Handballpause einlegte und nun zurück zum Turnerbund gelotst wurde. Am Wochenende steht ein internes Beachhandballturnier an.

Im Fokus beim Turnerbund steht aber der 31. August. Dann empfangen die Herren im HVN-Pokal die SG Überruhr in der Halle Fliethe. Der TBW feiert dann dort auch seine Saisoneröffnung. Um 18 Uhr treten dann die 1. Damen im DHB-Pokal an. Dann ist die Halle Fliethe erst einmal für Spiele tabu, weil das Dach saniert wird. Plan jetzt: Nach den Herbstferien könnten die Teams des TBW in ihre „Festung“ zurückkehren. Sicher ist das nicht.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.