Mittwoch | 25. November 2020
 
Wülfrath  | 

Holzstapel brannte in Waldstück

Von

Die Freiwillige Feuerwehr musste am frühen Morgen nach Schlupkothen ausrücken.

Die Wehr hatte in dieser Nacht mehrere Einsätze. Foto: FFW Wülfrath

Brandeinsatz am frühen Morgen: In einem Waldstück in Schlupkothen hat heute Nacht ein Holzstapel gebrannt, wie die Freiwillige Feierwehr mitteilt. Alarmiert wurde die Feuerwehr Wülfrath gegen 2.45 Uhr von der Leitstelle wegen eines Kleinbrandes

Der Brandort lag allerdings hinter einer mit Großfahrzeugen nicht befahrbaren Brücke im Wald, daher mussten die Löschfahrzeuge die Brücke umfahren. Nach kurzer Zeit konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden. Im Einsatz waren der Löschzug 1 (Stadtmitte), sowie der Einsatzführungsdienst. Eine Ursache für das Feuer ist noch nicht bekannt.

Zuvor waren die Einsatzkräfte am späten Freitagnachmittag gegen 17.30 Uhr alarmiert worden. Einsatzziel war die Magdeburgerstraße. Anwohner hatten dort eine Ölspur gemeldet. „Diese konnte jedoch rasch als ungefährliche Wasserspur identifiziert werden“, so die Wehr. Ein Eingreifen der Feuewehrleute war also nicht angesagt. Im Einsatz waren: Löschgruppe 2 (Stadtmitte), sowie der Einsatzführungsdienst.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.