Mittwoch | 20. Juni 2018
 
Wülfrath  | 

Illustres, meisterhaftes Feld beim Poetry Slam

Von

Lokalmatador Jan Schmidt moderiert den lustig-literarischen Dichter-Wettstreit am 25. März in "Evis Pub".

Symbolfoto: TME

Am Sonntag, 25. März, geht der Wülfrather Poetry Slam in die nächste Runde. Neben einem Teilnehmerfeld, das mit Szene-Stars, wie dem Sachsen-Meister Friedrich Herrmann oder der deutschsprachigen U20-Meisterin Jule Weber, gespickt ist, ist dieses Mal ein ganz besonderer Stargast beim Wortgefecht in „Evis Pub“ mit dabei: Patrick Salmen.

Buchautor Salmen ist einer der erfolgreichsten und bekannstesten Poeten, die die Szene hervorgebracht hat und war bereits deutschsprachiger Meister und Vize-Meister. Mittlerweile begeistert der gebürtige Wuppertaler die Massen in seinen einzigartigen Solo-Shows und ist darüber hinaus auch öfter im Fernsehen zu bestaunen. Für den Poetry Slam in Wülfrath gibt sich der Altmeister jedoch noch einmal die Ehre, um als Stargast die Lachmuskeln der Zuschauer herauszufordern.

Poetry Slam ist eine Art moderner Dichterwettstreit, bei dem verschiedene KünstlerInnen in einem Zeitlimit von fünf bis sechs Minuten selbstgeschriebene Texte vortragen. Diese Vorträge werden anschließend vom Publikum bewertet. So entsteht ein immer einzigartiger Abend, bei dem man sich hinterher immer denkt „Hach, und sowas gibt’s bei uns. Verrückt.“

Die Moderation übernimmt Lokalmatador und NDR-Comedy-Contest-Teilnehmer Jan Schmidt.

Beginn der Veranstaltung ist gegen 20 Uhr, der Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt beträgt sieben Euro.

 


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.