Samstag | 15. Juni 2024
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Internationaler Jugend- und Kindermalwettbewerb „Friedliche Städte“  

Von

Die Stadt Wülfrath erinnert anlässlich des Weltfriedenstages am 21. September an den internationalen Jugend- und Kindermalwettbewerb „Friedliche Städte“. Die Frist für diesen Wettbewerb von Mayors for Peace endet am Freitag, 6. Oktober.

Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 15 Jahren können ihre Visionen für ein friedliches Wülfrath kreativ ausdrücken. Es gibt Preise in zwei Alterskategorien, und das Gewinnerkunstwerk des „Mayors for Peace President’s Award“ wird für die Friedenserziehung beworben. Die Kunstwerke müssen flach im A3- oder B4-Format sein und können nur von Einzelpersonen eingereicht werden. Sie dürfen keine Rechte Dritter verletzen und dürfen nicht an anderen Wettbewerben teilgenommen haben. Das Antragsformular muss auf der Rückseite des Kunstwerks angebracht sein. Die Kunstwerke der Kinder- und Jugendlichen können im Büro des Bürgermeisters, Am Rathaus 1, zusammen mit den ausgefüllten Antragsformularen eingereicht werden. Die Formulare sind dort ebenfalls erhältlich.

Am 21. September wird der Weltfriedenstag (International Day of Peace) gefeiert. Dieser Tag wurde 1981 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen offiziell benannt und soll genutzt werden, um die Idee des Friedens sowohl innerhalb der Länder und Völker als auch zwischen ihnen zu beobachten und zu stärken.

Seit dem 1. Januar 2022 ist Wülfrath Mitglied bei Mayors for Peace, einer Organisation, die sich für die weltweite Abschaffung von Atomwaffen einsetzt, gegründet vom Bürgermeister von Hiroshima, Takeshi Araki.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.