Sonntag | 24. Oktober 2021
 
Sport in Wülfrath  | 

Judo | Konstantin Distel Rheinland-Vizemeister

Von

Vier Kämpfer des TB Wülfrath mit tollen Leistungen.

Symbolbild (Urheber: BRG.photography / shutterstock.com)

Am Wochenende kämpften vier Judoka des TB Wülfrath auf der höchsten Meisterschaft der U13 – auf Rheinland-Ebende.

Konstantin Distel zeigte an diesem Wettkampftag wieder eine ganz besonders starke Leistungen und erreichte das Finale bis 40kg.  Leider konnte er seinen tollen Jahreshöhepunkt noch nicht mit Gold schmücken. Aber die Silbermedaille ist ein großer Erfolg für den 10-jährigen.

Auch seinem Zwillingsbruder Roman Distel (37kg) gelang es, sich bis in das Halbfinale vorzukämpfen. Hier unterlag er jedoch durch Kampfrichterentscheidung und verpasste das Finale nur knapp.  Seine Kraft reichte im kleinen Finale nicht mehr aus, um die Medaille zu erkämpfen. Am Ende zeigte auch er mit Platz 5 sein Talent. Das Ergebnis ist besonders zu bewerten, weil sich beide Jungs im ersten Jahr dieser Altersklasse befinden.

Elina Merta konnte ebenfalls einen tollen 5. Platz erkämpfen. Sie zeigte sich kämpferisch bei ihrem ersten Turnier auf Landesniveau und kann mit ihrer Platzierungen zufrieden sein. Viktoria Pinjeda konnte sich zwar noch nicht in die Platzierungen vorkämpfen, ist aber für weitere Turniere motiviert.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.