Freitag | 18. Oktober 2019
 
Sport in Wülfrath  | 

Judo | TBW freut sich über elf Medaillen bei der Kreismeisterschaft

Von

In Haan fanden die Kreiseinzelmeisterschaften der U10 und U13 , sowie ein Kreiseinzelturnier der U15 männlich und weiblich statt. Begleitet von den beiden Trainern Fabienne und Uwe Püchel konnte das Team des Turnerbundes insgesamt elf Medaillen mit nach Wülfrath nehmen.

Bei der U10 sicherte sich Julian Rehm nach einem starken Finalkampf den Titel des Kreismeisters. Philip Frohs holte mit zwei Siegen den Vizemeistertitel nach zwei technisch starken Kämpfen und einer Niederlage im Finale.

In der U13 sicherten sich Roman und Konstantin Distel, sowie Elina Merta Platz 1. Besonders hart zu kämpfen hatte Roman Distel, der jedoch alle drei Kämpfe gewinnen konnte. Den Titel des Vizemeisters erreichten Victoria und Timo Pinjeder. Leroy Holzheimer erreichte die Bronzemedaille nach insgesamt vier Kämpfen.

Alle zuvor genannten Judoka gehen am nächsten Wochenende bei den Bezirksmeisterschaften in Duisburg an den Start.

Bei seiner ersten Kreismeisterschaft konnte Jonathan Kramer seine Trainingsleistungen noch nicht im Wettkampf umsetzen und kam auf Platz 5.

Weitere Goldmedaillen im Rahmen eines Kreisturniers erreichten Luigi Rochira und Yara Kräutner mit schnellen Siegen im Finalkampf.

Nico Schmitz kam bis 60 kg auf Platz 3 nach drei hart geführten Kämpfen.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.