Donnerstag | 29. September 2022
 
Wülfrath  | 

Lebendiger Austausch und netzwerken

Von

Der Wirtschaftsdialog Mettmann-Wülfrath fand diesmal am Steinbruch Rohdenhaus statt.

v.r.n.l.: Bürgermeister Rainer Ritsche, Mario Burda, Lhoist Germany Rheinkalk GmbH, Bürgermeisterin Sandra Pietschmann, Manuela Jakobs-Woltering, Wirtschaftsförderung Mettmann, Gabor Lang, Werksleiter Lhoist Germany Rheinkalk GmbH, Anja Haas und Karsten Niemann, Wirtschaftsförderung Wülfrath. Foto: Stadt

Zum 4. Wirtschaftsdialog Mettmann-Wülfrath kamen in dieser Woche Unternehmen aus beiden Städten auf dem Werksgelände der Firma Lhoist Germany Rheinkalk GmbH in Wülfrath zusammen.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Rainer Ritsche und Geschäftsführer Thomas Perterer in einer eigens für die Veranstaltung hergerichteten Radlader-Halle, stand ein Impulsvortrag auf dem Programm.

Mario Burda, Manager Public Policy & Relationship bei Lhoist, nahm die über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit auf einen kurzweiligen Exkurs zum Thema „Unternehmenskommunikation in herausfordernden Zeiten“.

Fasziniert zeigten sich alle Anwesenden unter anderem von einem Blick in den Steinbruch Rohdenhaus sowie von der enormen Größe der im Kalkwerk benötigten Radlader und anderen Fahrzeugen. Anschließend stand in der Kulisse des Werkes ein lebendiger Austausch und Netzwerken im Mittelpunkt.

„Der Wirtschaftsdialog ist für mich persönlich und für die Wirtschaftsförderung immer ein schöner Anlass, mit vielen Unternehmen in lockerer Atmosphäre ins Gespräch zu kommen, neue Kontakte zu knüpfen und die bisherigen zu pflegen,“ freute sich Wülfraths Bürgermeister Ritsche über die gelungene Veranstaltung und dankte der Firma Lhoist Germany Rheinkalk für die Einladung in die besondere Location.

Sandra Pietschmann, Bürgermeisterin der Kreisstadt Mettmann, unterstrich die Bewertung ihres Amtskollegen: „Es ist immer wieder spannend, welche Unternehmen beim Wirtschaftsdialog Mettmann-Wülfrath zusammenfinden und sich kennenlernen, obwohl sie teilweise in nächster Nähe ihre Standorte haben. Im besten Fall sind hieraus schon Kooperationen entstanden. Das möchten wir weiter fördern.“

Auch Lhoist Germany unterstützt gerne den interkommunalen Austausch und das unternehmerische Netzwerken. „Wir freuen uns, dass wir mit unserem Gelände einen Veranstaltungsort der besonderen Art zur Verfügung stellen dürfen und damit den Rahmen für gute Gespräche und fruchtbaren Austausch ermöglichen“, so Thomas Perterer, Geschäftsführer der Lhoist Germany.

Im Rahmen der Interkommunalen Zusammenarbeit der Wirtschaftsförderungen Mettmann und Wülfrath findet der Wirtschaftsdialog seit 2018 wechselseitig in den Städten statt. Pandemiebedingt wurde 2020 pausiert.

 


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.