Samstag | 4. Februar 2023
 
Wülfrath  | 

Lille Juleaften: Kleiner Weihnachtsabend im WIR-Haus

Von

Kultur am Montag: Karten für den heiter-besinnlichen Konzertabend am 5. Dezember sind ab sofort im Vorverkauf.

(v. l.): Lothar Müller, Anne von Nordheim, Hannes Johannsen, Juliane Grothe und Lutz Strenger. Foto: privat

Zum kleinen Weihnachtsabend – auf dänisch auch „Lille Juleaften“ – lädt am Montag, 5. Dezember, um 20 Uhr das Veranstaltungsteam des Vereins Wülfrather Ideen Räume (WIR) ins Wülfrather WIR-Haus, Wilhelmstr. 189, ein. In der Nachbarstadt Heiligenhaus ist der „kleine Weihnachtsabend“ bereits eine feste Tradition. Nun soll dieser besinnlich-heitere Musikabend auch die Herzen der Wülfrather mit weihnachtlicher Vorfreude erobern – und vielleicht auch eine neue Tradition in der Kalkstadt begründen.

Hannes Johannsen (Gitarre und Gesang), Anne von Nordheim (Violine und Gesang), Juliane Grothe (Flöte und Gesang), Lutz Strenger (Piano und Gesang) und Lothar Meunier (Akkordeon) heißen die Künstlerinnen und Künstler, die am 5. Dezember erstmalig im WIR-Haus auftreten. „Unser Programm beschreibt Weihnachten irgendwo zwischen Besinnlichkeit und Wahnsinn“, sagt Lutz Strenger, der mit seinem Freund Hannes Johannsen unter anderem auch selbstgeschriebene Lieder vom gemeinsamen Weihnachtsalbum „Fenstersterne“ beisteuert. Das Publikum darf sich auf besinnliche, handgemachte Musik mit folkigen Elementen und dem ein oder anderen Weihnachtsklassiker in frischem Gewand freuen.

„Alle Beteiligten spielen mit unfassbar viel Energie, sprühender Kreativität und Herzblut ihre Instrumente und sorgen für wohlig-warme Atmosphäre“, so Strenger weiter. Wer mag, kann diese kreative Wärme noch physisch steigern, denn für jeden Besucher gibt es ein weihnachtliches Heißgetränk, wie Lothar Müller vom Team des WIR-Hauses verspricht.

Karten für den „kleinen Weihnachtsabend“ kosten bei Neanderticket 15 Euro (zuzüglich VVK-Gebühr /https://www.neanderticket.de/?434928) sowie für Kurzentschlossene an der Abendkasse 18 Euro.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.