Donnerstag | 1. Dezember 2022
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Mit der Wülfrather Awo zum Weihnachtsmarkt nach Aachen 

Von

Am Mittwoch, 14. Dezember, lädt die Awo Wülfrath zu einer Tagesfahrt nach Aachen ein. Die Wülfratherinnen und Wülfrathern sollen Gelegenheit haben, ganz unbeschwert einen der schönsten Weihnachtsmärkte in Nordrhein-Westfalen zu besuchen. Mit Freunden und Bekannten bequem nach Aachen fahren, keine Parkplatzsuche und stimmungsvoll über die drei Weihnachtsmärkte direkt am Rathaus bummeln.

Los geht’s um 9 Uhr ab Goethestraße (vor der Schwimmhalle). Nach Ankunft in Aachen, gegen 11.30 Uhr am Elisenbrunnen, wird die Wülfrather Gruppe gemeinsam eine Führung durch die Altstadt mit Rathaus und Dom unternehmen, um die Stadt ein wenig kennen zu lernen. Diese 90minütige Altstadtführung übernehmen Fremdenführer der Aachen-Tourist.

Danach ist Zeit zur freien Verfügung. „Erkunden Sie auf eigene Faust, die drei Weihnachtsmärkte, lassen Sie sich von der Stimmung verzaubern. Besuchen Sie die Einkaufsstraße, kehren Sie ein in die Cafes von Aachen und schauen Sie, wo es die besten Printen gibt. Alles auf eigene Faust“, so die Organisatoren der Awo.

Die AWO stellt den Bus, der die Gruppe nach Aachen fährt und lädt zum gemeinsamen Altstadtrundgang ein. Um 18 Uhr geht es dann wieder von einem verabredeten Abfahrtspunkt nach Hause. Gegen 20 Uhr ist die Gruppe wieder in Wülfrath. Es wird empfohlen, bequemes Schuhwerk zu tragen, da das Kopfsteinpflaster in der Altstadt den Füßen einiges abverlangt.

Interessierte melden sich auf Neanderticket an oder bei der Awo, Schulstraße 13: Telefon 02058-775509 oder Info@awo-wuelfrath.de. Zusteigeorte in Wülfrath sind um 9 Uhr Goethestraße (vor der Schwimmhalle), anschl. Wilhelmshöhe, dann Buchenweg/Gymnasium und Kastanienallee/Rotdornweg.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.