Samstag | 2. Juli 2022
 
Wülfrath  | 

Nach OVG-Urteil: Gebührenkalkulation muss laut Stadt ab 2023 geändert werden

Von

Allein bei der Abwassergebühr erwartet die Stadt Mindereinnahmen in der Höhe von knapp einer halben Million Euro.

Symbolbild: pixanay

Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.