Samstag | 15. Juni 2024
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Neubau der Ampelanlage „Lindenstraße/Schillerstraße“ beginnt

Von

Ab Montag soll die alte Lichtsignalanlage demontiert werden.

Die Behelfsampel an der Lindenstraße. Foto: TME

Am Montag, 3. Mai, startet die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein mit dem Neubau der Ampelanlage auf der L422 „Lindenstraße/Schillerstraße“ in Wülfrath. Da die Arbeiten hauptsächlich außerhalb der Fahrbahnen stattfinden, ist laut Straßen.NRW nur sporadisch mit leichten Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Gestartet wird am Montag mit dem Abbau der alten Ampel. Anschließend beginnt der Aufbau der neuen Anlage. Dafür werden neue Ampelfundamente gebaut, neue Rohrleitungen und Schächte für die Verkabelung installiert und neue Ampelmasten aufgestellt. Die Arbeiten sollen bis Mitte Juni dauern.

Das Thema beschäftigt Wülfrath seit Jahren. Immer war es aus verschiedenen Gründen zu Verzögerungen gekommen. Zuletzt war es problematisch, Ampelmasten zu erhalten. Das scheint nun gelöst zu sein.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.