Freitag | 23. Februar 2024
 
Wülfrath  | 

Neue Glocken für die Stadtkirche 

Von

Die Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde sagt allen bisherigen Spendern und Spenderinnen Dank.

Pfarrer Thomas Rehrmann im Glockenturm der Stadtkirche. Foto: TME/UB

150 Spender und Spenderinnen haben bisher 40.000,00 Euro für die neuen Glocken gespendet. Dafür ist die Kirchengemeinde sehr dankbar. Viele Spender und Spenderinnen werden mit ihren in Bronze gegossenen Namen auf der großen Glocke „mitläuten“.

Bisher läuft alles nach Plan bestätigt Baukirchmeister Manfred Hoffmann. Danach müssen Beschriftungen und Ornamente für die Glocken bis zum 14.Juli 2023 dem Glockengießer in Bayern bekannt gegeben werden. Dann ist „Redaktionsschluss“. Glockengießer Bachert wird danach Ornamente und Buchstabe für Buchstabe auf die „falsche“ Glocke auftragen, bevor es Anfang November zum Glockenguss kommt.

Die Kirchengemeinde ist für jede Spende, ob klein oder groß sehr dankbar, dazu wird noch einmal das Spendenkonto angegeben: KD Bank Dortmund, IBAN  DE91 3506 0190 1010 1580 16, Stichwort Spende für die Glocken. Mit einer Spende ab 500 € kann der Spendername auf der großen Glocke mit ausgegossen werden

Die drei neuen Glocken werden am 4. und 5.November 2023 bei einem Glockenfest auf dem Kirchplatz willkommen geheißen. Da sind sie für zwei Tage anzuschauen, bevor sie am 7. November mit einem Schwerlastkran in den Turm gehoben werden.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.