Freitag | 21. Januar 2022
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Neujahrskonzerte müssen verlegt werden

Von

Wie der Veranstalter Karl-Heinz Nacke mitteilt, „sind wir aus aktuellen Anlässen auf Landes- und Kreisebene leider gezwungen, unseren bisherigen Plan zu korrigieren und zu verändern. Leider können wir die Neujahrskonzerte am 7. und 8. Januar 2022 in Erkrath und Wülfrath nicht durchführen“.

Alternativ wird geprüft, ob Termine im März oder Maik funktionieren können.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.