Montag | 28. November 2022
 
Wülfrath  | 

Radtour über Wülfrather Bauernhöfe

Von

"Alles in Bewegung": Der Museums-Trägerverein steuert Höfe rund um die Kalkstadt an. Anmeldungen sind möglich.

Das Niederbergische Museum. Foto: TME

Die etwas andere Radtour bietet der Trägerverein Niederbergisches Museum am 25. August an.

Im Rahmen des diesjährigen Themenjahres „Alles in Bewegung“ der ‚Bergischen Museen‘ veranstaltet der Trägerverein eine Radtour rund um Wülfrath. Die Tour hat eine Länge von etwa 25 km und führt vom Niederbergischen Museum an der Bergstraße über Koxhof, Aprath, Düssel, Kölnische Landstraße wieder zurück zum Museum.

Die Radtour steht unter dem Motto ‚Hof und Gut‘ und schließt kurze Aufenthalte an den am Wege liegenden Bauerhöfen mit Erläuterungen zur Geschichte der Höfe ein. Die Tour endet im Museum bei Kaffee aus der Dröppelmina, frischen Waffeln mit Kirschen und Sahne – so kann man sich im Anschluss über das Erlebte austauschen.

Für diese Radtour mit „allem Drum und Dran“ wird eine Teilnahmegebühr von zehn Euro erhoben. Die Radtour startet um 14 Uhr am Museum und wird nach dem Kaffeetrinken gegen 17 Uhr enden.

Der Vorstand des Trägerverein freut sich über eine große Teilnehmerschar. Für die Planung ist eine vorhergehende Anmeldung unter Telefon 02058/7826690 oder der Email-Adresse: niederbergischesmuseum@gmx.de. notwendig.

Die Veranstaltung findet unter Beachtung der aktuell geltenden Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung statt.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.