Dienstag | 23. April 2019
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Rauchmelder: Essen war angebrannt

Von

Gestern Abend musste die Freiwillige Feuerwehr zur Kirschbaumstraße ausrücken. In einem Mehrfamilienhaus war ein Rauchmelder angeschlagen. Nachbarn hörten dies und alarmierten die Wehr. Nach schneller Erkundung stellte der erste Trupp fest, dass angebranntes Essen Ursache für die ausgelösten Rauchmelder und den Brandgeruch war. Die Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich somit auf die Belüftung des Wohnhauses.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.