Mittwoch | 21. August 2019
 
Wülfrath  | 

Schrott-Transporter in Kocherscheidt stillgelegt

Von

Nach Kontrolle durch den Kreisverkehrsdienst drohen dem 71-jährigen Fahrer aus Haan empfindliche Geldbußen.

Foto: Kreispolizeibehörde

Gestern bemerkten die LKW-Spezialisten vom Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Mettmann einen in Lettland zugelassenen Kleinlastwagen auf der Asbrucher Straße an der Ortsgrenze zu Wülfrath, den sie dann im Bereich Kocherscheidt genauer kontrollierten. Der 71-jährige Fahrer aus Haan wollte mit dem weißgrauen Fiat Ducato nach eigenen Angaben gesammelten Schrott zu einem Entsorgungsfachbetrieb in Wülfrath bringen.

Aber schon bei der ersten oberflächlichen Überprüfung des Schrott-Transporters am Kontrollort machte der mittlerweile fast 14 Jahre alte Ducato schon selber beinahe einen schrottreifen Eindruck. Er wies so deutliche Mängel auf, dass die Beamten den Haaner mit seinem LKW zu eine Prüfstelle des TÜV in Haan begleiteten, um dort alle Mängel beweisfest dokumentieren zu lassen.

Der beauftragte Prüfer erstellte eine eindrucksvolle Mängelliste, welche zum Schluss auf insgesamt 22 Beanstandungen lautete. Zum Verhängnis wurde dem Fiat Ducato vor allem die fortgeschrittene Korrosion an wichtigen und tragenden Fahrzeugteilen, welche nur ein Prüfurteil zuließ: „Verkehrsunsicher!“

Die Weiterfahrt des Schrott-Transporters war deshalb auch selbstverständlich mit sofortiger Wirkung beendet. Gegen den 71-jährigen Fahrzeugführer und den ermittelten Fahrzeughalter wurden Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen gefertigt, welche empfindliche Geldbußen zur Folge haben werden.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.